Astrid Friedl

Webseite: https://www.astridfriedl.com/ Ordentliches Mitglied seit 2022

Artist Statement

In der Serie „Schürzenjägerin“ setze ich mich mit unterschiedlichen Facetten der „Identität“ und den damit verbundenen Brüchen von geschlechterspezifischen Klischees auseinander. Ich verwende Kochschürzen, die vorwiegend aus den 60er bis 90er Jahren stammen. Das Format der Textilien wird beibehalten und als Leinwand nicht in einen Rahmen gepresst. Die Schürzen mutieren zu einem dreidimensionalen hybriden Objekt aus Ölmalerei und Skulptur, das entweder im Raum gehängt oder auch getragen werden kann. Die Schürze vermittelt zugleich Geborgenheit und Tristesse, welche der Assoziation der Schürze mit der in diesen Jahrzehnten vorherrschenden Rolle der Frau als Hausfrau und Mutter innewohnt. Die Schürze wird damit zur „Figur“, einer - von der Gesellschaft genormten - Darstellung eines abstrakten Wesens, als auch zu einer Art Rüstung, hinter der Identität sowie Träume und Visionen verborgen bleiben. Das Objekt „Schürzenjägerin – It´s her!“ ist ein aus 32 Krawatten gefertigter Rock. Die einzelnen Krawatten bekommen durch die Art, wie sie sich zu verselbständigen scheinen, etwas Wesenhaftes. In ihrem Winden und Aufbäumen geben die Krawatten, die in ihrer Symbolik und Verwendung dem Männlichen zuzuordnen sind, der „Schürzenjägerin“ etwas Aktives, Aggressives. Weiters verwende ich bedruckte Stoffe und medizinische Verbandsmaterialien als Leinwand, mit medizinischen Utensilien versehen, um die Ambivalenz des Kreislaufs von Leben und Vergänglichkeit mit den damit verbundenen Freuden und Schmerzen zu thematisieren. So entwickeln zum Beispiel Flügelkanülen („Butterflies“), die zum Blutabnehmen eingesetzt werden, mit ihren stechenden Spitzen etwas Wesenhaftes. Sie verlieren auf dem strahlend bunt überarbeiteten Stoff trotz der ihnen naheliegenden Assoziation mit Leiden und Zerbrechlichkeit ihren Schrecken. Sie scheinen an farbenfrohen Blumen zu saugen, womit sich in diese Leichtigkeit und Lebensfreude zugleich auch die Endlichkeit des Lebens mischt.
Profilbild

Atelier / Werkstatt

Atelier

Galerie

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Weitere Angaben

Ausstellungsliste (PDF)

  öffnen

Lebenslauf (PDF)

  öffnen

Werkliste (PDF)

  öffnen